Simona Nuţiu Gradoux

Geboren

1966 in Timișoara, Rumänien

lebt seit 1994 in Nancy, Frankreich

STUDIUM

  • 2001 Die Universität Paul Verlaine, Abteilung der Bildenden Kunst, Metz, Frankreich
  • 1999 E.N.S.A. /École Nationale Supérieure d’Arts/, Nancy, Frankreich
  • 1988 Das Institut für Bildende Künste Ion Andreescu, Fakultät der Bildenden Kunst, Cluj-Napoca, Rumänien

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

  • 2010 contemporary art ruhr 2010, Zeche Zollverein, Essen, Deutschland
  • 2008 Galerie Calina, Timișoara, Rumänien
  • 1996 Chateau de Bourglinster, Luxemburg
  • 1994 Galerie Nippon, Tokyo, Japan
  • 1993 Galerie Helios, Timișoara, Rumänien

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 

  • 2006 „Biodiversität” (Installation und Performance), Kongresspalast, La Bresse, Frankreich
  • 2005 „Der Kunstpreis Robert Schuman”, Stadtgalerie, Saarbrücken, Deutschland 
  • 2005 Art Gallery, das Europäische Parlament, Brüssel, Belgien
  • 1997 Galerie Keys, Springfield, USA
  • 1997 Das Rumänische Kulturinstitut, Wien, Österreich
  • 1997 Galerie Schweitzer, Luxemburg
  • 1997 Das Kunstmuseum, Timișoara, Rumänien

STIPENDIEN 

  • 2002 Stipendium der Kulturabteilung der Region Lorraine, Frankreich
  • 1992 Stipendium AFRA, Paris, Frankreich